Samstag, 17. März 2018

Mach´s Beste draus, auch wenn das mausgraue Wetter nicht grad´ motivierend wirkt...


 Wann wird es nun endlich Frühling!!! Heute wurde es nicht hell, draußen und drinnen nicht, und nun sollen morgen noch ein paar Schneeflocken vom Himmel herab tänzeln, oh wie toll.


Die zarten Schneeglöckchen, Schnee resistent, Winterlinge und Schlüsselblumen erfreuen die frustriete Menschenseele. Die Osterglocken sind auch schon in den Startlöchern. Aber an den Sträuchern und Bäume sind die Knospen noch fest verschlossen. Mit ein paar Zweigen habe ich uns den Frühling in das Wohnzimmer geholt, so nach und nach öffnen sich nun, die Blüten.


Was für ein Unterschied, zwischen den dunklen Fotos und den nun Aufgehellten. Eine optische Täuschung, die nach dem Motto, es werde Licht sprichwörtlich vieles erstrahlen lässt.




So, nun ist meine Jacke fertig und sieht dazu noch recht gut aus, was wahrlich nicht selbstverständlich war. Wie immer habe ich nach dem Motto, strick mal los, gearbeitet.


Das Wabenmuster hatte ich im Kopf, erschien mir einfach und war es jedoch nicht, wie sich beim Stricken heraus stellte. Die Jacke ist schwarz, nicht grau und auch nicht anthrazit, was das Stricken am Abend bei Licht, nicht leichter gemacht hat.


Immer wieder haben sich Fehler eingeschlichen, so dass ich fleißig aufgeribbeln musste. Es ist ein hübsches Muster, aber einmal die Maschen nicht richtig versetzt, zeigt sich das im Maschenbild sofort. Also habe ich mir die Arbeit bei den Ärmel leichter gemacht und diese im Muster von zwei Maschen rechts und zwei links gearbeitet. 


Es war sehr spannend, wie die fertigen Teile dann beim Zusammenarbeiten, harmonieren würden. Fehler hin, Fehler her, kurzum! es ist eine schöne, warme Jacke entstanden. Dank der fantastischen Merino Wolle mit Alpaka. 550g habe ich mit Nadelstärke Nr. 5 verstrickt. 




Zimperlich darf ich nicht sein, einmal die Emma mit ihrem kuschligen Fell auf den Arm genommen, finden sich halt die weißen Haare im Gestrick. Macht ja nichts, habe keine Katzenallergie, alles andere, da bin ich sehr tolerant. 



Nun zu den Fotos hier, selber fotografieren nicht so toll, die Silhouette der Jacke lässt sich erahnen, mehr auch nicht. Hoffe, ich finde in den nächsten Tagen einen Starfotograf, der das Strickwerk an mir entsprechend ablichtet.



Heute gehen nicht mal die Katzen raus, die liegen lieber entspannt auf ihrer Kuscheldecke. 

An diesem winterlichen Wochenende tut es den Katzen gleich und macht es euch gemütlich, wo und wie auch immer. Habt es gut miteinander ulrike-kristin

1 Kommentar:

  1. Liebe Ulrike-Kristin,
    ein wunderbarer Post, so herrlich blühen die Zweige, und die Miezen, ja, die machen es richtig bei dem Wetter!
    Hab einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen