Montag, 5. Juni 2017

Pfingstgrüße und kleine Teichmolche...


So schön blühen, die Pfingstrosen dieses Jahr zum Pfingstfest. Trotz dem Kälteeinbruch im Mai, blüht es im Garten prächtig. Rosen, Lilien, Glockenblumen, Jasmin und viele andere mehr strecken ihre Kelche der Sonne entgegen.

 Allerdings macht die Sonne hier eine Pause. Der Himmel ist bewölkt und zeigt nicht sein strahlendes Blau, wie in der letzten Woche.





Tja, nun zu diesen netten Gesellen, die seit geraumer Zeit unseren kleinen Teich besiedeln. Wie ich nun festgestellt habe, sind es Teichmolche, oben schwarz/grau gesprenkelt und Feuerorange am Bauch. Es sind recht viele, die sich im Tümpel wohl fühlen. Mit Vorliebe verstecken sie sich unter den Seerosenblättern. Fangen lassen sie sich von unseren aktiven und recht interessierten Katzen nicht. Gestern hat unsere vorwitzige Mieze Emma ein ungewolltes Vollbad genommen, als sie sich einen Salamander angeln wollte.



Noch einen schönen Feiertag, habt es gut miteinander und genießt den Sommer im Juni, wie immer sich das Wetter auch zeigen mag.

1 Kommentar:

  1. Wunderschöne Pfingstrosen sind das!
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen