Montag, 28. Oktober 2013

Schatten...

 und still ist es geworden auf meinem Blog. Mit dem Herbst kam eine schlimme Erkrankung in meine kleine Familie und hat uns das Herz schwer werden lassen.


Sprichwörtlich aus heiterem Himmel, von einer Sekunde zur anderen, müssen wir uns nun, mit den Folgen einer schweren Hirnblutung auseinandersetzen. Hoffen und Bangen haben uns die letzten Wochen begleitet.


Seit gestern, haben wir nun Anlass und Hoffnung, dass es mit kleinsten Schritten, enormen Kraftaufwand und großer Geduld, doch wieder Schritt für Schritt, ins Leben zurück geht. Jedoch, nichts wird mehr sein wie es war.


"Im Schatten gibt es Licht" von Monika Minder


Dieser kleine Spruch, macht mir zusätzlich Mut, nach vorne zu schauen.









Auch bei uns ist der Herbst im Garten eingezogen. Bei traumhaftem Sonnenschein, konnten wir meinen Geburtstag unter strahlend blauen Himmel genießen. Rückblickend, stelle ich fest, dass zumeist Ende Oktober uns ein goldener Herbst geschenkt wird.

Habt einen gemütlichen Abend und ein gutes Miteinander, ulrike-kristin

Kommentare:

  1. Liebe Ulrike-Kristin,

    das tut mir sehr leid für euch/ für dich. Aber wie gut das ein leiser Hoffnungsschimmer bei euch einzieht. Ich wünsche euch viel Kraft, Zuversicht, Perspektive und viel Unterstützung. Alles Liebe- Ina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulrike- Kristin,

    alles erdenklich Liebe & Gute eurer kleinen Familie und mögen die Engel mit euch sein und euch beschützen! Alles alles Liebe, Judith

    AntwortenLöschen