Samstag, 19. Mai 2012

Elfen, Trolle, Feen und Naturwesen...

Begleitet mich auf dem Pfad der Elementarwesen - Feuer, Erde, Wasser und Luft - kommt mit, zum Elfenfestival, nach Blumenthal...


 
Ein Naturgarten mit all seiner Farbenpracht und den feinen Gerüchen, mit Fantasie könnt ihr sicherlich den Duft von Vergissmeinnicht, Butterblumen, Lavendel, Mohnblumen und und und riechen...



auf dem Kopf stehen und die Welt mal so betrachtet...




eine Elfenkönigin mit ihren hübschen Töchtern, die ich leider bei der Brotzeit gestört habe...


auch nicht schlecht, 



die Beiden sind ja richtig photogen...




Skulpturen aus Holz und Wurzeln von Kindern erdacht und gemacht...

drei Feen im Sonnenschein...


Na dann lass´ ich mal ein paar Elfengrüße da und wünsche einen sonnigen, entspannten Sonntag.

1 Kommentar:

  1. Hallo schöne Elfe,

    die Sprache entwickelt sich ständig und wenn einem manche Begriffe, die heute so benutzt werden, fremdartig vorkommen, dann merkt man, dass man alt wird.
    Heute setzt man sich im Job nicht ein, sondern man „bringt sich ein“.
    Man redet auch nicht mehr miteinander, sondern „tauscht sich aus“ oder kommuniziert.
    Das Wort „brauchen“ wird immer mehr durch „gebrauchen“ ersetzt, weil die Leute offenbar den Unterschied nicht mehr wahrnehmen.
    Es wäre doch einmal interessant, wissenschaftlich zu untersuchen, was der Wandel des Wortschatzes darüber aussagt, wie sich die Menschen verändert haben.
    Manche der in Mode gekommenen Ausdrücke und Redensarten breiten sich aus wie ein Krebsgeschwür. Einer erfindet da etwas Neues und die anderen plappern es nach, um zu zeigen, wie modern sie auch sind. So hörte ich über den EU-Vertrag im Rundfunk, er sei „in trockenen Tüchern“. Derselbe Ausdruck kehrte in den Fernsehnachrichten wieder und war auch in der Zeitung zu lesen. So ein Blödsinn: Ein Vertrag in trockenen Tüchern! Und nun ist auf einmal alles in trockenen Tüchern, was fertig bzw. erledigt ist.
    Unsere Zeit wird immer schnelllebiger und so wechseln auch die Ausdrücke wie die Mode. Und nicht selten muss man das Internet zu Rate ziehen, um zu verstehen, was gemeint ist.

    In diesem Sinne - herzlich willkommen und Dankeschön, ich bin immer daran interessiert meine kleine Blogger Runde zu erweitern und freue mich über unseren Kontakt und auf interessanten Austausch von Herzen ♥

    AntwortenLöschen