Sonntag, 25. März 2012

Frühling, Straßenmusikanten, Baustellen...


Der Frühling beschenkt uns mit reichlich Sonnenschein und vielem mehr, wie schön.



Da sind die Musikanten nicht fern, ein Schotte? mit seinem Dudelsack, sicherlich nicht alltäglich. Mit diesen Klängen hat er uns in der Altstadt erfreut.


"Meister Jakob, schläfst du noch..."  ein Ständchen, dass nicht nur die Kinder kannten, auch die Erwachsenen stimmten zaghaft, freudig mit ein.



Oh ja, mit wunderbaren klassischen Klängen verzauberten, die jungen Musikantinnen, ihr Publikum im vorbeigehen.


Draußen sitzen und den ersten Cappuccino unter blauem Himmel genießen, all das ist wieder möglich. Nicht nur die Blumen sprießen auch die Menschen genießen, all das was uns der Frühling so beschert.  



Oh, dies beschert er uns natürlich ebenso, Baustellen an allen Ecken und Enden, in unserer Stadt zur Zeit allzu reichlich. Der Frühling schickt uns nicht nur sein "blaues Band", sondern auch reichlich, das rot-weiße Baustellenband...


Da heißt es gelassen bleiben und das Beste daraus zu machen.

Bleibt gelassen, bei allem was das Leben euch zu so beschert,  einen sonnigen, frühlingsfrohen Sonntag für EUCH ulrike-kristin

1 Kommentar:

  1. Liebe Ulrike-Kristin, ich grinse gerade über "das rot-weiße Baustellenband" statt des blauen Bandes. Da ich vor meinem Bürofenster schon den ganzen Winter über eine Großbaustelle habe (ich arbeite in einem Krankenhaus und es entsteht dort ein Mutter-Kind-Gesundheitszentrum), können mich die Frühlingsbaustellen allerdings nicht mehr all zu sehr schrecken. Dudelsack, Klassik und andere schöne Klänge in den Straßen zu hören und in Straßencafes zu sitzen, das hat hingegen was von Urlaub und erfreut das Herz. Wir haben ähnliches heuer auch schon genossen, selten war uns das so früh im Jahr gegönnt - es ist einfach ein Traum-März!
    Alles Liebe & herzliche Rostrosen-Grüße,
    Traude
    ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ

    AntwortenLöschen