Montag, 12. Dezember 2011

Was hab´ ich alles gesammelt, als Kleine...

Mit besonderer Hingabe habe ich Schnecken gesammelt, im gehäkelten Beutel von meiner Omi. Zu Hause wurden, die Schnecken dann aufgestellt, für das Schneckenrennen. Vielen Kindern war das echt zu langweilig, ich hatte Geduld. Dann, das Sammeln von Mandarinenpapier. Früher waren, die kleinen Früchte in seidigen Papierchen, mit schönem Aufdruck, eingewickelt. Es gab eine richtige "Tauschbörse" unter uns Mädchen. So und dann, die edlen Pralinefolien, die hatten es mir sehr angetan. Kreativ war ich schon immer, so stand ich auf diese runden Metallblätter. Eine Pralinenschachtel birgt ja zumeist, nicht nur einen wunderbaren Anblick sondern  leckere, tolle Naschereien, ist sie mal geöffnet. Das Naschen war nun nicht das Wichtigste für mich, denn ich stand und stehe auf "Käsegebäck" aber! welche Pralinen waren in glitzernde Folien eingewickelt. Die Spitztüten waren mit Abstand, die Schönsten!!! Mein Bruder, war im vernaschen dieser Schokotüten, ein wahrer Meister. Die Papierchen haben ihn, Gott sei´s gedankt" nicht interessiert.

So haben wir heute, die Geburtstags-Pralinenschachtel von Julian geöffnet und siehe da, in dieser  fanden sich einige von diesen zauberhaft aussehenden und zudem leckeren Spitztütenschokoladen. Zeig´ ich Euch mal, was ich schon als Kind draus gezaubert habe.



SpitztütenPralinen auswickelt und die Schokolade vernaschen...



Übrig bleiben, die runden Metallfolien, diese mit den Fingern glatt streichen...


Die schönen Spitzen lassen sich am Besten über einem gespitzten Bleistift arbeiten, in dem die Folie über die Spitze geformt wird. Eine Seite bis zur Mitte und dann wird, die andere über die bereits angefange Spitze gearbeitet. Mit den Fingern, die Spitze ein bisschen nachformen.



Hier habe ich einmal, die rote Seite und einmal, die silberne Seite zu Grunde gelegt...


Mit etwas Kleber, die beiden Sterne aufeinander setzen und mit dem Finger festdrücken.


Eine rote Kerze in die Mitte und fertig ist der kleine, hübsche adventliche SternenKerzenStänder.



Diese Kerzenständer oder Sterne lassen sich schon mit kleinen Kindern basteln. Eine frohe Adventwoche wünsche ich Euch.

1 Kommentar:

  1. oh... die kenne ich auch noch.
    Sie schmecken wirklich köstlich.

    Mit Hingabe habe ich diese Kerzenständer zu meiner Kindergartenzeit gebastelt.
    Gefühlte 100 Jahr ist das allerdings schon her.

    Ich wünsche dir auch noch eine wundervolle Adventszeit.

    Liebe Grüße, Mary

    AntwortenLöschen