Donnerstag, 24. März 2011

der Frühling kommt - unaufhaltsam

in unserem Garten ist er schon angekommen und hat so manches Blümchen hervorgelockt
Du kannst es riechen, fühlen, schmecken und in deiner Seele pochen hören. Mit aller Kraft will sich das Leben entfalten und zeigt sich von seiner schönsten Seite.
Richtig angenehm warm war es heute, zum ersten Mal in diesem Jahr haben zum Mittagessen schon auf der Terrasse gesessen, Sonne pur tanken. Eine Wohltat für Augen und Seele all diese Farbenpracht, die der Frühling uns beschert. Vogelgezwitscher, dicke Hummelchen brummen und zarte Schmetterlinge sind unterwegs und unsere Katers auch! Die sind nicht mehr zu bremsen und bei ihrer aktiven Insektenjagd ging heute schon so manches zu Bruch.
Irgend eine Fliege verirrt sich zumeist in meinem Arbeitszimmer und dies ist dann nicht so lustig. Kaum zu glauben, es gibt dann fliegende Katers auf der Jagd nach dem leckeren Braten. Dies war heute schon ein Vorgeschmack auf das, was mich in der nächsten Zeit so erwarten wird.
gelesen in Hexenfeste:
25. März Fest der slawischen Göttin Mati
Mati ist die Erdmutter der Slawen, in deren Ländern die Erde an sich schon heilig ist. Man erkennt das u. a. daran, dass die Erde vor dem 25. März nicht bearbeitet werden durfte. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Mutter Erde schwanger und muss in Ruhe gelassen werden: Schwangere Frauen belästigt man nicht. Am 25. März wird das Fest der Wiedergeburt der Natur gefeiert, und die Bauern beginnen mit der Feldarbeit.
Wie heißt es in einem alten Kinderlied: Im Märzen der Bauer die Rößlein einspannt...
Zum Fest der Göttin Mati wünsche ich euch viele wärmende Sonnenstrahlen und frohe Gedanken, ulrike-kristin

1 Kommentar:

  1. Oh, wie wunderschön!
    Bei uns ist die Natur leider noch weit davon entfernt. Die Krokusse blühen. Grün ist in winzigen Ansätzen an Bäumen und Sträuchern zu erkennen...Alle meine Tulpen hat Hoover abgefressen, als sie anfingen sich aus dem Boden zu erheben. Ich hoffe immer noch, dass es eine Blüte gibt.
    LG
    Violoett und die Airedale-Bärchen

    AntwortenLöschen