Dienstag, 26. Januar 2010

...interessant und lebendig, ein Rundgang durchs Augsburger "tim"

...schon alleine die Größe ist beeindruckend, ein unendliches Farbenspiel und unterschiedliche Muster lassen sich virtuell, per Berühren der Projektionsfläche, auf die über vier Meter hohen Grazien zaubern. Eine Faszination, der man sich gerne hingibt.

Morgen gibts mehr Museumsgeschichte und Spannendes von der Modenschau "HaftCouture", lasst euch mal überraschen...

eine gute Nacht wünsche ich, ulrike-kristin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen